Aufmerksamkeit und Sympathie erzeugen

PR-Kampagnen

Bis zu 6.000 Werbebotschaften erhalten Bundesbürgerinnen und Bun-desbürger täglich. Pro Kopf! Davon registrieren sie weniger als ein Pro-zent. Dieses Überangebot an Informationen plagt Kommunikatoren in Unternehmen und Verbänden. Denn es fällt ihnen immer schwerer, für komplexe Botschaften die gewünschte öffentliche Wahrnehmung zu er-zielen. Klassische Öffentlichkeitsarbeit stößt immer häufiger an ihre Grenzen.

Pilot:Projekt konzipierte und realisierte die Kampagne SAFETY FIRST – REIFEN UND SICHERHEIT für Fahrschulen. Fachleute erläuterten Fahrlehrer die besondere Bedeutung hochwertiger Pkw-Reifen für die Sicherheit im Straßenverkehr

Um Aufmerksamkeit zu gewinnen, muss die Botschaft einer Organisation erheblich interessanter sein als die ihrer Wettbewerber. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickelt Pilot:Projekt wirkungsstarke PR-Kampagnen. In den dramaturgisch wohldurchdachten Inszenierungen greifen aufeinan-der abgestimmte Kommunikationsmaßnahmen ineinander.

Sie sind darauf ausgelegt, die Aufmerksamkeit der Adressaten zu erre-gen und ihr Interesse zu wecken. Die beiden Komponenten bilden das Fundament, um die weiteren Ziele der Kampagne zu erreichen: Sie soll die Mitglieder der Zielgruppe für ein Thema sensibilisieren, ihnen nützli-ches Wissen vermitteln, Vertrauen in die Absender begründen, Zustim-mung zu deren Absichten erzeugen sowie Anschlusshandlungen hervor-rufen. Dazu gehören das Ändern von Einstellungen und Verhaltenswei-sen, der Kauf von Produkten oder Dienstleistungen, das Weiterempfeh-len oder das Unterstützen einer Person oder Organisation.

Zur Kampagne gehörten Info-Veranstaltungen für Fahrschulen, Messeauftritte, eine Website, ein Online-Newsletter sowie Infomaterial für Fahrlehrer und Fahrschüler

Pilot:Projekt GmbH unterstützt seine Auftraggeber darin, für ausgewählte Themen und Zielgruppen maßgeschneiderte PR-Kampagnen zu entwi-ckeln und professionell zu realisieren.

Haben Sie Fragen zum Thema "PR-Kampagnen"? Benötigen Sie weiterführende Informationen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf:

Die mit * gekennzeichneten Rubriken sind Pflichtfelder.